Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs ist bemüht, ihre Website im Einklang mit der BITV 2.0 und dem Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) barrierefrei zugänglich zu machen. Für die Website wird in Kürze ein WCAG-Test durchgeführt. Das Testergebnis wird an dieser Stelle zeitnah veröffentlicht.

Rückmeldung und Kontakt

Sie möchten auf noch bestehende Barrieren bei der Nutzung der Internetseite der Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs hinweisen oder Informationen zum Thema digitale Barrierefreiheit erfragen? Dann wenden Sie sich bitte an folgende Kontaktstelle:

Arbeitsstab der Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs 

Glinkastraße 24 
10117 Berlin 
Telefon: +49 (0)30 18 555 – 15 55 
Fax: +49 (0)30 18 555 – 4 1 555 
E-Mail: barrierefreiheit@beauftragter-missbrauch.de 

Schlichtungsverfahren

Für den Fall, dass öffentliche Stellen des Bundes ihren Verpflichtungen aus dem Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) auch nach erfolgter Rückmeldung nicht nachkommen, sieht das BGG ein Verfahren durch eine unabhängige Schlichtungsstelle vor. Nach § 16 BGG ist die unabhängige Schlichtungsstelle bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen eingerichtet worden. 

Auf der Internetseite www.schlichtungsstelle-bgg.de  finden Sie alle Informationen zu dem kostenlosen Schlichtungsverfahren. 

Unter diesen Kontaktdaten erreichen Sie die Schlichtungsstelle: 

Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen 

Mauerstraße 53 
10117 Berlin 
Telefon: +49 (0)30 18 527 – 28 05 
Fax: +49 (0)30 18 527 – 29 01 
E-Mail: info@schlichtungsstelle-bgg.de