PODCAST | Folge 3 | Lena Jensen

„Als Kind dachte ich: Wenn ich das erzähle, ist die Liebe kaputt.”

Als Lena Jensen sechs Jahre alt ist, merkt ihre Mutter, dass mit Lena etwas nicht stimmt. Sie fragt sie ganz direkt nach sexuellem Missbrauch – und Lena erzählt. “Bis dahin dachte ich: diese sexualisierte Gewalt - das ist Liebe”, sagt Lena Jensen bei einbiszwei. Und spricht über ihren langen Weg zur Miss-Germany-Kandidatin.


Wenn Sie diesen bereitgestellten Inhalt aufrufen, kann es sein, dass der Anbieter Nutzungsdaten erfasst und in Serverprotokollen speichert. Auf Art und Umfang der übertragenen bzw. gespeicherten Daten hat die UBSKM keinen Einfluss. Weitere Informationen zu den von FeedPress erhobenen Daten, deren Speicherung und Nutzung finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters.

Folge hier anhören

Mehr Infos zur Folge

Lena Jensen ist selbständige Finanzberaterin, glücklich verlobt - und kämpft gerade um den Titel der “Miss Germany 2021”. Warum dieser Wettbewerb für sie wichtig ist und was das mit ihrem wiederentdeckten Körpergefühl zu tun hat, erzählt sie bei einbiszwei.

Und sie erklärt, wie sehr die Täter sie damals manipuliert haben, wie sie den Moment erlebt hat, als sie sich nach Jahren ihrer Mutter anvertrauen konnte,  warum sie im Prozess gegen die Täter plötzlich einen Rückzieher machen wollte, wie schwer der Weg durch eine Therapie ist und weshalb sie heute der Meinung ist, dass es richtig ist, die eigene Missbrauchsgeschichte zu erzählen. Denn Lena Jensen sagt: “Wenn ich schweige, schütze ich damit Täter.”

Mehr Informationen und Hilfe-Angebote findet ihr hier:

Auch auf Instagram spricht Lena Jensen über den Missbrauch und klärt ihre Follower:innen auf:
https://www.instagram.com/lenajensn/ 

Lena auf der Miss Germany-Seite: https://missgermany.de/teilnehmerin/lenajensn/ 

Hilfe und Informationen zum Thema sexueller Kindesmissbrauch gibt es beim Hilfe-Telefon: https://www.hilfe-portal-missbrauch.de/hilfe-telefon 

Die Therapieform “EMDR” wird hier einmal ausführlich erklärt:
https://www.emdria.de/emdr/emdr-therapie/ 

Informationen zur Sängerin Katha Rosa: https://katharosa.com/ 

“Nein - Du kannst mir nicht wehtun” in voller Länge: https://www.youtube.com/watch?v=7bb9d67mpW0  

Katha Rosa bei Instagram: https://www.instagram.com/katharosaa/?hl=de 

Die Kinderschutzambulanz ist spezialisiert auf die Abklärung von Kindeswohlgefährdung und kann in Verdachtsfällen von sexualisierter Gewalt gegen Kinder eine medizinische Einschätzung geben: https://kinderschutz.charite.de/kinderschutzambulanz/ 

Hilfe und Informationen zu sexuellem Missbrauch gibt es beim Hilfe-Portal und beim Hilfe-Telefon Sexueller Missbrauch:
https://www.hilfe-portal-missbrauch.de/startseite

einbiszwei – der Podcast über sexuelle Gewalt

einbiszwei ist der Podcast über Sexismus, sexuelle Übergriffe und sexuelle Gewalt. einbiszwei? Ja genau – statistisch gesehen gibt es in jeder Schulklasse in Deutschland ein bis zwei Kinder, die sexueller Gewalt ausgesetzt sind. Eine unglaublich hohe Zahl also. Bei einbiszwei spricht Gastgeberin Nadia Kailouli mit Kinderschutzexpert:innen, Fahnder:innen, Journalist:innen oder Menschen, die selbst betroffen sind, über persönliche Geschichten und darüber, was getan werden muss damit sich was ändert. Jeden Freitag eine neue Folge einbiszwei – überall, wo es Podcasts gibt. Schön, dass du uns zuhörst.

Wenn Sie Fragen oder Ideen zu einbiszwei haben:

presse@ubskm.bund.de